Warenkorb
Produktdetails

Die Wort-Gottes-Feier am Sonntag

Herausgegeben vom Liturgischen Institut in Freiburg im Auftrag der Bischöfe der deutschsprachigen Schweiz
Art.-Nr.: 978-3-7228-0862-8
Seiten/ Ausstattung: 24,5 x 17,7 cm
Einband: gebunden
Verlag: Paulusverlag Academic Press Fribourg
Erscheinungsdatum: 1. Aufl. 05.11.2014
Artikel in den Warenkorb legen
32,00 € 
Das Wort Gottes ist Nahrung auf dem Weg des Glaubens. Deshalb gehört es zu jedem Gottesdienst, deshalb steht es im Zentrum von Wort-Gottes-Feiern am Sonntag. Das neue deutschschweizer Feierbuch gibt der Kraft, die vom Wort ausgeht, auf besondere Weise Gestalt. Gebete in heutiger Sprache und sinnliche Zeichenhandlungen entwickeln eine Dynamik, die der Gegenwart Christi in der Feier Ausdruck verleihen.
WortGottesFeiern am Sonntag wurden bereits in vielen Pfarreien eingeführt, die nicht regelmässig am Sonntag Eucharistie feiern können. Tendenz steigend. Es ist Zeit, WortGottesFeiern als eigene Gottesdienstform zu profilieren. Sie dürfen nicht vom Mangel her gedacht werden. Sie sind kein Ersatz für die Eucharistie. Sie sollen unverwechselbar sein.
Das leistet das neue Feierbuch. So steht jetzt ein Litaneigebet am Anfang der Feier. Zur Auswahl stehen zwölf Texte. Vor den Lesungen steigert eine Prozession die Erwartung. Auf die Verkündigung folgt eine eindrückliche Zeichenhandlung wie z. B. eine Verehrung des Wortes, der Zuspruch eines biblischen Wortes, ein Taufgedächtnis und ein Bussakt mit Versöhnungszeichen. Antwort auf das Wort Gottes ist ein feierlicher Lobpreis. Wieder werden Texte zur Auswahl angeboten. Erstmalig bietet das Buch Anregungen für eine Feier mit Kindern, Worte für Kirchenferne und Gebete für ein ökumenisches Taufgedächtnis.