Warenkorb
Produktdetails

Die Zisterzienser

Das Europa der Klöster
Art.-Nr.: 978-3-8062-3492-3
Seiten/ Ausstattung: 368 Seiten / 380 Illustration(en), farbig
Einband: Einband - fest (Hardcover)
Verlag: Theiss, Konrad
Erscheinungsdatum: 06.2017
Artikel in den Warenkorb legen
29,95 € 
Als Macht und Reichtum der Benediktiner die monastischen Ideale immer mehr untergruben, zogen 1098 drei Mönche aus und gründeten das Kloster Cîteaux. Sie wollten zurückkehren zur Ordensregel des heiligen Benedikt und leben von der eigenen Hände Arbeit. Die Zisterzienser sollten zu einem der mächtigsten Verbände des Mittelalters werden.
Vom späten 11. bis zur Mitte des 13. Jh.s entstanden fast 650 Klöster - ein dichtes Netz, das sich über ganz Europa erstreckte. Die ›weißen Mönche‹ schufen die vielleicht eindrucksvollsten Sakralbauten ihrer Zeit. Handschriften aus ihren Skriptorien zählen zu den Höhepunkten mittelalterlicher Buchkunst.
Der reich bebilderte Katalog zur Ausstellung im LVR-LandesMuseum Bonn widmet sich dem Orden und seiner Kunst, die europaweite Vorbildfunktion hatte und bis heute fasziniert. Prachtvolle Gemälde, Skulpturen und Manuskripte aus ganz Europa sowie Architekturmodelle und Rekonstruktionen erlauben außergewöhnliche Einblicke in die mittelalterliche Klosterwelt.