Warenkorb
Produktdetails
Spiekermann, Sarah

Digitale Ethik

Ein Wertesystem für das 21. Jahrhundert
Art.-Nr.: 978-3-426-27736-2
Seiten/ Ausstattung: ; 14,70 × 21,90 × 2,90 cm; 505g
Einband: Buch (Hardcover)
Verlag: Droemer
Erscheinungsdatum: 3. Auflage, 01.04.2019
Artikel in den Warenkorb legen
19,99 € 
Apps, die unaufgefordert Informationen zuschicken; Autos, die von Google gesteuert werden; Tablets, die in Eigenregie Programme aktualisieren – immer mehr Menschen fragen: Was macht die Digitalisierung mit mir und meinem Leben? Sarah Spiekermann beklagt, dass der Mensch zum »User« degradiert wird und IT-Systeme nutzt, weil er Angst hat, den Anschluss zu verlieren. Die Expertin für ethische Technikentwicklung fordert ein radikales Umdenken: Wir brauchen eine Technik, die uns dient, statt uns zu beherrschen. Die Digitalisierung darf nicht länger vom Gewinnstreben der IT-Konzerne getrieben, sondern muss von Werten wie Freundschaft, Privatheit und Freiheit bestimmt sein. Denn nur so werden wir unsere Selbstbestimmung in einer pluralistischen Gesellschaft sichern können.